Festakt zur Wahl des „Unternehmer des Jahres im Neanderland“

Veranstaltet durch das Wirtschaftsblatt und den UnternehmerKreis Mettmann (in dem die GVM Mitglied ist) ist dieser Event der gesellschaftliche Höhepunkt der Wirtschaft im Neanderland, dem Kreis Mettmann!

In den feierlich dekorierten Räumen der Kreissparkasse Düsseldorf am Jubiläumsplatz in Mettmann eröffneten der Hausherr der KSD H. Rüther als Veranstaltungssponsor, H. Otto, Vorsitzender der GVM und Sprecher des UKME und mit einem Grußwort des verhinderten Mettmanner Bürgermeisters, sowie H. Oelmann, Herausgeber des Wirtschaftsblatt vor mehr als 200 Unternehmern aus dem Kreis Mettmann die Veranstaltung.

Im Laufe der Laudatio auf den Unternehmer des Jahres 2013 durch den Hildener Bürgermeister H. Thiele kristallisierte sich dann der Name des Gewinners der Wahl heraus: H. Schüren von der Hildener Bäckerei Schüren mit 15 Filialen im Kreisgebiet (auch in ME auf dem Jubi). Dieser stellte eindrucksvoll seine Ambitionen vor, als stark Energie verbrauchender Handwerksbetrieb, der alle Produkte selbst herstellt, Schritt für Schritt eine ausgewogene, neutrale Ökobilanz zu erzielen. Dabei stellt er überschüssigen Strom an Ladesäulen kostenlos den Mitarbeitern für E Mobile zur Verfügung. Seine Waren werden mit Fahrzeugen ausgeliefert, die mit Erdgas, aber auch mit Strom betrieben werden. Der starke Beifall für diese Wahl unterstrich die Zufriedenheit des Publikums mit diesem Kandidaten.

Im Anschluss hielt Landrat Hendele die Laudatio auf die Gebrüder Braun aus Hilden (frh. Knirps Schirme) für ihr einzigartiges unternehmerisches Lebenswerk. Heute Betreiber des Industriepark im Hildener Süden und seit langem Unterstützer junger Künstler, die teilweise inzwischen Weltruhm erlangten (Ücker, Immendorf u.a.). Ausstellungen finden im Industriepark immer wieder im Kunstraum statt.

Ein durch das Hephata Catering Team vorbildlich mit Fingerfood und Getränken serviertes anschließendes „Get Together“ zum Netzwerken beendete einen vorbildlich durch das Team vom Wirtschaftsblatt unter Fr. Schauf organisierten Abend.

UKME Details als PDF ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.