Auf den Spuren der Wettiner - Mehrtägige Dresden-Exkursion

Termin: Dienstag, 08. April 2014 00:00

... eine 4-tägige historische Exkursion nach Dresden und Meißen

Eine Exkursion für GVM Mitglieder auf Einladung des Förderkreises des historischen Institutes der Düsseldorfer Heinrich Heine Uni!

Die Teilnehmer erlebten schon während der Fahrt durch den begleitenden Historiker und eine Kunsthistorikerin Kurzvorträge und fortlaufende fachmännische Erläuterungen und auch Amüsantes über die Geschichte Sachsens und die Wettiner, eines der mit über 1000 Jahren nachprüfbaren ältesten deutschen Adelsgeschlechter.

Nach der kurzweiligen Busfahrt wurde das Quartier im evangelischen Seminar auf dem Burgberg in Meißen bezogen, der ehemaligen Kaderschmiede der sächsischen Kurfürsten. Eine Besichtigung des Meißener Doms, des Schlosses und ein Rundgang durch Meißens Altstadt schlossen sich an. Ein abendliches sehr informatives, authentisches Gespräch seiner Familiengeschichte mit „Daniel, Prinz von Sachsen, Herzog von Sachsen“ folgte, einem Mitglied der Wettiner-Familie.

Dem Stadtrundgang Dresden am 2. Tag mit seiner imposanten Hof-, Kreuz und Frauenkirche, Schloss, Oper, Zwinger, Alt- und Neustadt folgte am nächsten Tag eine Fahrt nach Moritzburg und Pilnitz, mit Besichtigungen, die abends den Ausklang im Weingut Proschwitz, Meißen fand, bei dem der Prinz von Lippe als Besitzer ebenfalls persönlich seine spannende Familiengeschichte präsentierte. Nach einem Besuch der Buchenwald Gedenkstätte und anschließendem Bummel in Weimar passierten wir dann noch die Wartburg.

Die Teilnehmer erreichten am Ende des 4. Tages nach einem gespickten, eindrucksvollen Programm wohlbehalten und mit vielen neuen und schönen Eindrücken Düsseldorf und mit der Regio Bahn zurück ins Neanderthal!